Hanwag stellt Weichen für die Zukunft
Neu geschaffene Stellen in Marketing und Service, neuer Country Manager für Deutschland.

Datum: 29.01.2019

Tags: , ,

Der bayerische Bergschuster Hanwag verzeichnet eine sehr positive Entwicklung der Umsatzzahlen und stellt durch neu geschaffene Stellen die Weichen für die Zukunft: Auf der neuen Position des Marketing Director International an der Spitze der Marketing-Abteilung installierte Hanwag mit Christian Wittig einen alten Bekannten. Ebenfalls neu beim Traditionsschuster aus Vierkirchen ist die Stelle des Head of Service, besetzt mit dem 32-jährigen Florian Kern. Als neuer Country Manager Deutschland wurde Albrecht Volz ernannt.

Wittig arbeitete von 2013 bis 2016 als Communication Manager bei Hanwag und blieb auch in der Folge dem Fenix-Konzern treu. Er wechselte 2016 zunächst nach Schweden in die Firmenzentrale und absolvierte das Fenix Outdoor Management Trainee Programm. Anschließend arbeitete Christian Wittig innerhalb der Gruppe markenübergreifend und als Head of Sales and Export Fjällräven International. Nun kehrt er als Marketing Director International zu Hanwag zurück: „Die Rückkehr zu Hanwag ist für mich ein bisschen wie Heimkommen. Durch meine Leidenschaft für den Alpinismus war und ist Hanwag innerhalb der Fenix-Gruppe immer ‚meine‘ Marke“, sagt der 30-Jährige. „Wir steuern mit Hanwag auf extrem spannende und interessante Zeiten zu: Die Marke feiert in zwei Jahren das 100-jährige Jubiläum und die Vorbereitungen dafür laufen bereits an.“

Mit Blick zurück auf die erfreuliche Entwicklung der jüngeren Vergangenheit stärkt Hanwag-Geschäftsführer Thomas Gröger parallel den Service in Vierkirchen. In dem gelernten Einzelhandelsfachwirt Florian Kern fand Gröger die passende interne Lösung als neuen Head of Service. Der 32-Jährige arbeitet bereits seit 2014 im Vertriebsinnendienst von Hanwag, kennt die Abläufe, die Marke und die Kunden. „Wir setzen damit einmal mehr ein klares Zeichen unserer Kundenorientierung. Das war in der Vergangenheit ein wichtiger Teil unseres Erfolgs und das wird auch in Zukunft so sein“, verweist Gröger auf die Bedeutung der neu geschaffenen Stelle.

Auch auf nationaler Ebene rückt in Albrecht Volz ein langjähriger Hanwag-Kenner zum Country Manager auf: Der einstige Außendienstmitarbeiter war seit Ende 2017 für den gesamten Vertrieb in Deutschland verantwortlich, nun leitet der 35-jährige Volz seit dem Jahreswechsel sämtliche Geschäfte von Hanwag Deutschland.

 


Downloads

HANWAG_PressRelease_Personal_Wittig_DE PDF-Datei (232 KB)

download anmelden um zur Mappe hinzuzufügen